Der Clan und die Tartans

Bild mit dem, 2007 verstorbenen 29. Chief John MacLeod ( 4. Von rechts ), 6 Vertretern nationaler Societies und dem ehemaligen Präsidenten der ACMS

  

 Der Clan MacLeod

Der Clan MacLeod of  the Lewes, allgemein als Clan MacLeod of Lewis bekannt, ist ein schottischer Hochland-Clan, der in seiner Blühte viele Ländereien auf den westlichen Inseln und dem westlichen Festland von Schottland besass. Vom 14. bis anfangs des 17.Jahrhunderts gab es zwei Zweige von Macleods: Die MacLeods of Dunvegan und Harris; und die MacLeods of Lewis. In Gälischer Sprache hiessen die MacLeods of Lewis, Siol Thorcaill( Saat von Torquil) und die MacLeods of Dunvegan und Harris, Siol Thormoid ( Saat von Tormod).

Der Überlieferung nach war der Urahne der MacLeods Leod, der ein Sohn von Olaf dem Schwarzen, König von Man und den Inseln, gewesen sein soll. Die Überlieferung erzählt, dass Leod zwei Söhne hatte, Tormod der Ahne der MacLeods of Dunvegan und Harris und Torquil der Ahne der MacLeods of Lewis.

Durch innerfamiliäre Fehden , wurde der Clan so stark geschwächt, dass sie das Land bei Konflikten mit den Mackenzies an diese verloren und der letzte Chief der direkten Linie 1597 durch die Mackenzies hingerichtet wurde. Im 16. Jahrhundert erlosch der Clan-Zweig der Macleods of Lewis. Die neuzeitliche Linie der MacLeods of Lewis wird heute von einem sog. Bruder-Zweig ( siehe Chiefs Macleods of Raasay), den Macleods of Raasay repräsentiert.

Heute werden beide Zweige die MacLeods of Dunvegan und Harris und die  MacLeods of Lewis durch die“ Vereinigung der Clan MacLeod Gesellschaften“ und den beiden Clan-Chiefs  vertreten. Die Vereinigung besteht aus 10 nationalen Gesellschaften aus Australien, Kanada, England, Frankreich, Deutschland, Neuseeland, Schottland, Südafrika, USA und der Schweiz.

Hier die beiden Tartans, die von allen MacLeods getragen werden dürfen

 

Der gelb-schwarze Tartan mit roter Linie bezeichnet man als MacLeod of Lewis oder MacLeod modern dress Tartan, er wurde aber erst um 1841 entworfen und registriert, also lange nachdem die Chiefs of Lewis als Hauptlinie ausgestorben waren. Jeder MacLeod darf ihn tragen.

Der andere gemeinsame MacLeod Tartan, ist z.B.ein grün-schwarz -blauer Tartan, mit roten und gelben Linien. Der Tartan wurde zum ersten Mal im Jahre 1831 registriert, er ist aber wahrscheinlich älter. Er wird manchmal auch  als MacLeod of Harris bezeichnet, dennoch darf jeder MacLeod ihn tragen. Weitere Varianten dieses Tartans wie Hunting, Modern oder Weathered sind ebenfalls erlaubt.

Der Raasay Tartan

Der 18. Chief Roderick John MacLeod of Raasay gehört zum MacLeod of Lewis Zweig und ist der jüngere Bruder von Torquil Donald of Lewis. Die Raasays tragen den roten Tartan. Dieser darf nur von dieser Familie getragen werden.